Versicherungsrecht
Versicherungsrecht

Wohl dem, der versichert ist...denkt man. Eine Versicherung nimmt man bestenfalls nur selten in Anspruch und ahnt daher oftmals nicht, zu welchen Problem es im Rahmen der Schadenabwicklung kommen kann.

Versicherungen sind Wirtschaftsunternehmen. Wer glaubt, dass nur ein Antrag gestellt werden muss und die Versicherung leistet, irrt häufig. Vielmehr prüft die Versicherung den Sachverhalt, fordert Unterlagen an, lässt Gutachten erstellen und hinterfragt die Angaben des Versicherungsnehmers. All dies dient zur Anspruchsprüfung und damit schlimmstenfalls auch dazu, die vertraglich versprochenen Leistungen abzulehnen.

Ein Kreuz an der falschen Stelle, eine unbedachte Aussage gegenüber dem Gutachter oder Unschlüssigkeiten bei der Schadenschilderung können dazu führen, dass die Versicherung keinen Cent an Sie zahlt.

Durch meine mehrjährige Tätigkeit für Versicherungsunternehmen im In- und Ausland weiß ich, wie Versicherungen ticken. Zudem vertrete ich meine Mandanten seit 2013 im privaten Versicherungsrecht. Sehen Sie weiter unten meine Tätigkeitsfelder.

Ihr Rechtsanwalt

Jan-Christoph Zettler

Durchsetzung von Ansprüchen gegen Ihre

- private Krankenversicherung (inkl. Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld)
- private Unfallversicherung
- private Berufsunfähigkeitsversicherung
- Lebensversicherung
- Rentenversicherung
- Krankenzusatzversicherung
- Hausratversicherung
- Gebaäudeversicherung
- Inhaltsversicherung
- Kautionsversicherung
- Warenkreditversicherung
- Feuerversicherung
- Wohngebäudeversicherung
- Kfz-Haftpflichtversicherung
- Kfz-Kaskoversicherung
- Privathaftpflicht
- Tierhalterhaftpflicht
- Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung
- D&O-Versicherung (Directors & Officers)
- Agrarversicherung
- Reiserücktrittsversicherung
- Rechtsschutzversicherung
- und viele mehr

Weitere Leistungen:

- Abwehr von Regressforderungen von Versicherungen,
- Überprüfung von Leistungsabrechnungen Ihrer Versicherung,
- Beratung und Vertretung, bei Kündigung, Anfechtung oder Rücktritt vom Versicherungsvertrag durch Ihre Versicherung,
- Unterstützung bei negativen Gutachten und
- Erklärung von Widerruf bzw. Widerspruch gegenüber Ihrer Renten- oder Lebensversicherung. Hierbei können weit höhere Rückzahlungen an Sie erfolgen, als bei dem sog. Rückkauf.

© 2017 Kanzlei am Hochgericht, Mainz-Finthen, Alle Rechte vorbehalten